HSDPA bei BASE noch nicht an Bord

Kunden von BASE surfen im Moment mit der Standard-UMTS-Geschwindigkeit von 384 Kbit/s im Netz des Mutterkonzerns E-Plus. Diese Übertragungsgeschwindigkeit ist sechs mal schneller als ISDN und reicht für die Nutzung gängiger...weiter ...

U740: Vodafone Mobile Connect Card von Novatel

Bereits 2005 bei Vodafone verfügbar war die Novatel Karte U740, die erst Mitte 2007 aus dem Sortiment des ehemaligen Marktführers im Bereich des mobilen Internets genommen wurde. weiter ...

Mit HSDPA Datenkarte schneller im mobilen Internet surfen

Eine HSDPA Datenkarte mit entsprechendem Providervertrag dient quasi als schnellstes Modem, das derzeit für die mobile Internetnutzung auf dem Markt angeboten wird. Wer sich für eine HSDPA Datenkarte entscheidet kann mit...weiter ...

T-Mobile DSL Card 1800: T-Mobile Datenkarte von Option

Die auf der Option GlobeTrotter HSDPA basierende Mobile Card 1800 war eine Art 'mobiler Pionier'. Dieses Stück Hardware hat zum ersten mal angedeutet, was zukünftig im Bereich des mobilen Internets möglich sein würde. weiter ...

HSDPA Card - Schneller geht mobile Internet nicht

Dank fortschrittlicher Technologie kann man in Deutschland mit einer HSDPA Card, einem Laptop und entsprechendem Provider-Vertrag mit DSL-ähnlicher Schnelligkeit mobil im Internet surfen und daneben zahlreiche weitere...weiter ...

Mobiles Internet bei E-plus: Neue Datentarife

Der Düsseldorfer Netzbetreiber E-Plus wendet sich verstärkt den mobilen Internet-Kunden zu und bringt neue – und durchaus konkurrenzfähige – Datentarife auf den Markt. E-Plus positioniert sich damit im Datentarif-Bereich neu und...weiter ...

Mobiles Internet bei E-plus: Neue Datentarife

Der Düsseldorfer Netzbetreiber E-Plus wendet sich verstärkt den mobilen Internet-Kunden zu und bringt neue – und durchaus konkurrenzfähige – Datentarife auf den Markt. E-Plus positioniert sich damit im Datentarif-Bereich neu und...weiter ...

Kult-Handy iPhone: Apples neues Meisterstück

Apples Kulthandy iPhone wird zum Start in Deutschland nicht UMTS- bzw. HSDPA-fähig sein. Die Kosten für ein iPhone ohne UMTS, welches exklusiv bei der Deutschen Telekom bzw. bei T-Mobile erhältlich sein wird, soll bei 399,- Euro...weiter ...

Fortschritt bei HSDPA: Anbieter legen zu

Als zur CeBit 2006 die ersten Mobilfunk Anbieter ihre HSDPA Lösungen für Deutschland präsentierten, konnte sich kaum jemand vorstellen, wie schnell sich diese Technologie bei den Anwendern durchsetzen würde. Ein Jahr darauf...weiter ...

T-Mobile eilt der Konkurrenz bei HSDPA-Technologie davon

Im Gegensatz zu einigen Mobilfunk-Konkurrenten wird die HSDPA-Technik bei T-Mobile bereits heute im gesamten UMTS-Netz mit Datenraten von bis zu 3,6 Mbit/s angeboten. Wie aus dem aktuellen HSDPA-Test der Fachzeitschrift "connect"...weiter ...

Neues iPhone 3G von Apple-Chef Steve Jobs vorgestellt

Mit dem Apple iPhone wurde das Handy neu erfunden. So zumindest wurde der charismatische Apple-Gründer und derzeitige Chef Steve Jobs vielfach in der Presse zitiert. Auf zahlreichen Veranstaltungen ließ er Journalisten wissen,...weiter ...

Web'n'walk card compact: T-Mobile Datenkarte von Option

Seit sich der Netzbetreiber T-Mobile im Bereich des mobilen Internets engagiert hat der Mobilfunk-Marktführer stets ein Sortiment moderner UMTS Karten im Angebot. Die auf der Option GlobeTrotter GT Max basierende card compact war...weiter ...

XU870: Vodafone Mobile Connect ExpressCard von Novatel

Nachdem der 2004 eingeführte ExpressCard Slot für Notebooks ab Mitte 2006 langsam zum Standard der Laptop-Hersteller wurde entschlossen sich auch immer mehr UMTS Laptopkarten-Hersteller dazu, Datenkarten im ExpressCard-Format wie...weiter ...

GlobeTrotter GT Quad Lite: Vodafone WebSessions Card von Option

Aus dem Jahr 2005 stammt die Quad Lite Datenkarte von Vodafone, die der Hersteller Option für den damaligen Marktführer im Bereich des mobilen Internets in Deutschland speziell an Websessions-Kunden lieferte. weiter ...

Mobiler Internetzugang mit HSDPA Modem

Ein HSDPA Modem ist ein UMTS Modem, das aber durch den Einsatz von HSDPA (High Speed Downlink Packet Access) deutlich höhere Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung erreicht. Mit einem HSDPA Modem kann auch ein mobiler...weiter ...

Wien erhält europaweit erstes HSUPA-Netz

Mobilkom Austria bietet seinen Kunden in Wien erstmals schnelle Daten-Uploads über HSUPA (High Speed Uplink Packet Access). Das neue Netz ermöglicht momentan Uploads mit bis zu 1,4 Mbit/s, nach eigenen Angaben ist Mobilkom...weiter ...

HSDPA Karte für den Laptop

Bereits seit einiger Zeit bieten einige Mobilfunkanbieter eine HSDPA Karte für den mobilen Internetzugang an. Damit sind Besitzer eines Notebooks in der Lage, sich in DSL-ähnlicher Geschwindigkeit im Internet zu bewegen – und das...weiter ...

Globetrotter GT 3G+: Vodafone Mobile Connect Card von Option

Ab 2006 hatten Vodafone-Kunden die Möglichkeit, mittels HSDPA mobil mit Breitbandgeschwindigkeit zu surfen. Die erste Hardware dazu lieferte Option unter anderem mit der 3G+ HSDPA.weiter ...