Der Handy-Tarif von Base

Base hat fürs Handy einen Tarif – und den bastelt sich der Nutzer nach seinen Telefongewohnheiten selbst zusammen. Es gibt keine monatliche Grundgebühr, der Anschluss ist kostenlos. Dafür bekommt der Nutzer erst einmal 30 Minuten Telefonieren und 30 SMS zu anderen Base- oder E-Plus-Mobiltelefonen geschenkt.

Außerhalb dieser Freipakete zahlt man 19 Cent pro SMS oder pro Minute Telefonat. Dafür kann man eine Reihe von Paketen draufsatteln, die wesentlich günstigeres Telefonieren und Simsen möglich machen.

Die Pakete zum Tarif

Wer unbegrenzt zu Base und E-Plus telefonieren und simsen will – mit Base Flat - zahlt zehn Euro im Monat. Unbegrenzt ins Festnetz telefonieren mit der Festnetz Flat kostet zehn Euro pro Monat ebenso wie unbegrenzt SMS in alle deutschen Mobilfunknetze mit der SMS Allnet Flat. Fünfzig Minuten telefonieren pro Monat in alle deutschen Netze (Allnet Flat 50) kostet fünf Euro; 200 Minuten (Allnet Flat 200) dann 20 Euro, 500 Minuten (Allnet Flat 500) in alle deutschen Netze sind für 30 Euro pro Monat zu haben. Das Paket Allnet-Flat  schließlich bietet für 50 Euro pro Monat unbegrenztes Telefonieren in alle deutschen Netze.

Schließlich gibt es noch die Datenpakete: 50 Megabyte Daten pro Monat für schnelles Surfen mit dem Handy kosten fünf Euro, 500 Megabyte sind für zehn Euro zu haben, ein Gigabyte pro Monat kostet 15 Euro und fünf Gigabyte kosten schließlich 20 Euro.

Vertragsbedingungen

Der Mobilfunkvertrag, den Kunden online mit dem Tarif Base bei E-Plus abschließen, hat eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Er verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn er nicht spätestens drei Monate vor Ende der Vertragslaufzeit gekündigt wird.

Bei den Pakten gibt es eine Mindestlaufzeit von einem Monat. Kündigen muss der Kunde sie spätestens eine Woche vor Ende des Kalendermonats.

Autor: ET