O2 Blue 100

Bei O2 Blue zahlt der Handy- oder Smartphone-Besitzer pro Monat 20 Euro. Dafür kann er kostenlos ins Handy-Netz von O2 anrufen und erhält 100 Minuten kostenloses Telefonieren in alle deutschen Netze, jede Folgeminute kostet 29 Cent. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

300 Megabyte fürs schnelle Surfen

Dazu kommen 300 Megabyte Datenmenge fürs Surfen mit einer theoretischen Höchstgeschwindigkeit von 7,2 Megabit pro Sekunde, dann wird das Tempo auf 64 Kilobit pro Sekunde heruntergebremst. Der Anschlusspreis beträgt 25 Euro, dazu kommen 3,95 Euro Versandgebühr.

Ab und an wird bei Sonderaktionen die Zahl der Bonusminuten beim Telefonieren nach oben erhöht. Die Zahl der SMS ist unbegrenzt. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren. Die einmalige Anschlussgebühr beträgt 25 Euro. Die Taktung ist minutengenau, das heißt jede angefangene Minute wird als volle Minute gerechnet. Nicht genutzte Freiminuten verfallen am Monatsende. Studenten erhalten eine modifizierte Form des Tarifs – sie sparen die Anschlussgebühr und erhalten manchmal mehr Freiminuten zum gleichen Preis.

Kündigungsfristen

Gekündigt werden muss spätestens drei Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit, sonst verlängert er sich um ein weiteres Jahr. Kündigung per Internet reicht nicht, man muss einen Brief schicken. Für die Einhaltung der Frist ist maßgebend, wann O2 den Brief bekommt – nicht wann man ihn abschickt, so wird es in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt.

Tarif mit Surfoption veredeln

Wer mehr surfen will, kann zu diesem Tarif mit dem Internet-Pack-M-Plus für fünf Euro monatlich veredeln. Dann hat er ein Gigabyte an Datenmenge fürs schnelle Surfen mit der – theoretischen – Höchstgeschwindigkeit von 7,2 Megabit pro Sekunde.

Autor: ET