O2 Inklusivpaket

Das O2 Inklusivpaket ist der Tarif für Normal-Telefonierer. Der Kunde zahlt pro Monat 10 Euro und erhält dafür 100 Minuten kostenloses Telefonieren in alle deutschen Netze. Nimmt er den Tarif im Paket mit einem Handy kostet es 25  Euro im Monat. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren. Schüler und Studenten erhalten diesen Tarif verbilligt für acht Euro pro Monat ohne und 20 Euro pro Monat mit Handy.

SMS, MMS und mobiles Surfen

Wird mehr telefoniert, werden 29 Cent pro Minute fällig. Jede SMS kostet 19 Cent pro Minute. Die Mailbox-Abfrage kostet ebenfalls 29 Cent. SMS ins Ausland kosten 29 Cent, MMS bis 300 Kilobyte 39 Cent. Die Anschlussgebühr beträgt 25 Euro, die Versandgebühren 3,95 Euro.

Für mobiles Surfen werden zunächst neun Cent pro Minute fällig. Wer öfter mit dem Handy oder Smartphone ins mobile Internet geht kann zwischen zwei Surfpaketen wählen.

Die Surfoptionen

Das Internet-Packet-M gibt es für zehn Euro im Monat, dafür bekommt man 300 Megabyte mit einer theoretischen Höchstgeschwindigkeit von 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Beim Internet-Pack-M-Plus gibt es für 15 Euro monatlich ein Gigabyte mit einer theoretischen Höchstgeschwindigkeit von 7,2 Mbit/s beim Herunterladen von Daten. Beide Optionen haben eine Mindestlaufzeit von einem Monat, können also mit einer Frist von dreißig Tagen gekündigt werden. Erreicht der Kunde die Datenobergrenze, wird das Tempo bei der Verbindung auf maximal 64 Kilobit pro Sekunde heruntergefahren.

Kündigungsfristen

Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Der Kunde muss also wie bei allen solchen Verträgen auf die Fristen und die Form der Kündigung achten: Gekündigt werden muss spätestens drei Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit, sonst verlängert er sich um ein weiteres Jahr. Kündigung per Internet reicht nicht, die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Für die Einhaltung der Frist ist maßgebend, wann O2 die Mitteilung bekommt – nicht wann man sie abschickt hat, so wird es in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) festgelegt.

Autor: ET