4G Systems XSStick TV

Der XSStick TV des Hamburger Herstellers 4G Systems lädt nicht nur Daten mit bis zu 7,2 Mbit/s herunter, sondern kann auch DVB-T-Signale auf den Laptop bringen.

Folgende Anbieter verkaufen den XSStick TV:

  • Klarmobil: "UMTS-Surfstick DVB-T"

Nicht nur Mobilfunk, sondern auch TV

Der Stick hat die Maße 90 mal 29,3 mal 12,3 Millimeter und wiegt rund 35 Gramm. Eine mehrfarbige LED informiert über den Verbindungsstatus. Über eine Micro-SD-Speicherkarte kann der Speicher auf 16 GB erweitert werden, eine externe Antenne kann nicht eingesteckt werden. Allerdings verfügt der XSStick TV über eine Teleskopantenne für den TV-Empfang.

Der Stick wird beim ersten Einstecken automatisch installiert - hierzu wird das hauseigene Programm "XS Manager" auf den Rechner geladen - dies nennt man Plug&Play. Die Software läuft unter den Microsoft Betriebssystemen Windows 7, Windows Vista (32bit und 64 bit) sowie Windows XP und unter Apples Max OS X ab 10.4.9.

Mit HSDPA-Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s surft man im UMTS-Netz auf dem Band um 2100 MHz. In GSM-Netzen ist man auf den Bändern um 850, 900, 1800 und 1900 MHz unterwegs. Der Fernsehempfänger nutzt das VHF Band III zwischen 174 und 230 MHz und das UHF Band IV und V von 470 bis 862 MHz.

Autor: JG