Chipping Rate, Chiprate - Definition

Definition von Chipping Rate

Stichwörter: Chiprate

Die Chipping Rate gibt an, wieviele einzelne Chips pro Sekunde in einem DS System über die Luftschnittstelle übertragen werden.

Die Chipping Rate gibt an, wieviele einzelne Chips pro Sekunde in einem DS System über die Luftschnittstelle übertragen werden.

Ein Chip ist eine 0 oder 1 aber entspricht trotzdem nicht einem Bit. Bei UMTS liegt die Chipping Rate konstant bei 3840000 Chips pro Sekunde. Je nach Spreading Factor, wird ein Nutzsignal auf eine entprechende Anzahl von Chips gespreizt. Bei einem Spreading Factor von 128 wird ein Bit also auf 128 Chips gespreizt. Das schmälert zwar die Bandbreite, erhöht jedoch die Robustheit und das Signal kann mit weniger Leistung gesendet werden (Prozessgewinn).

Das amerikanische CDMA2000 verwendet eine variable Chipping Rate von 1,2288 MChip/s bis 14,75 MChip/s.

Siehe auch:

Spreizfaktor