Frequency Division Multiple Access, FDMA, Frequenzmultiplex - Definition

Defintion von Frequency Division Multiple Access

Abkürzung: FDMA

Stichwörter: Frequenzmultiplex

FDMA ist ein Medienzugriffsverfahren bei dem der verfügbare Frequenzbereich in verschiedene kleinere Frequenzbereiche unterteilt wird.

Dadurch lassen sich die verschiedenen Teilnehmer trennen denn jeder bekommt seine eigene (schmalbandigere) Frequenz zugewiesen.

Siehe auch:

Medium Access Control

TDMA

SDMA

CDMA

OFDMA