Mesh - Definition

Defintion von Mesh

Mesh ist sozusagen ein Peer-to-Peer Netz auf den untersten 3 OSI-Schichten. Dabei fungiert jedes Mobilfunkgerät als eigener Server, der die Daten anderer zum nächsten Netzknoten weiterleiten kann.

Durch Mesh würde sich die Netzabdeckung verbessern, ohne dass der Netzanbieter zusätzliche feste Infrastruktur bereitstellen muss.

Mesh hat aber einige Nachteile:

Die Endgeräte müssten zusätzliche Hard- und Software bekommen, wodurch die Geräte teurer werden würden.

Bei der Weiterleitung fremder Daten wird der Akku beansprucht, ohne dass man selbst das Gerät benutzt. Bei den ohnehin kurzen Akkulaufzeiten wäre das äusserst unerwünscht.

Sicherheitsaspekte! Was ist, wenn jemand eine Software schreibt, mit der man die weitergeleiteten Daten entschlüsseln kann?

Mesh hat sich bisher nicht durchsetzen können. Die aktuellen Systeme basieren alle auf dem Prinzip Point-to-Multipoint (PMP oder P2MP), d.h. jeweils eine Basisstation versorgt gleichzeitig mehrere Teilnehmer.