Transmission Time Interval, TTI, TBS - Definition

Definition von Transmission Time Interval

Abkürzung: TTI

Stichwörter: TBS, Transport Block Set

Ein Transmission Time Interval bezeichnet die zeitliche Länge eines TBS (Transport Block Set). TBS sind Datenblöcke, die bei UMTS (UTRA-FDD) periodisch auf die Transportkanäle gemultiplext werden.

Das TTI gibt also an, wie lang der Zyklus ist, in dem die physikalische Schicht (PHY) Daten von den oberen OSI-Schichten erhält.
UMTS verwendet TTI-Längen von 10, 20, 40 und 80ms. 10ms entsprechen einem UMTS-Frame. Das Interleaving, also das Verschachteln der Bits, wird über die Bits eines TTI durchgeführt. Alle Bits eines TTI haben den gleichen Fehlerschutz (Coding Rate). Ein TTI für Sprachübertragung ist 20ms lang.
Bei HSDPA wurde die Dauer eines TTI auf 2ms verkürzt, so dass schneller auf eine Veränderung der Kanaleigenschaften reagiert werden kann.

Siehe auch:

Frame