21.10.2009

Breitband-Internet: Mobiles Internet überholt das Festnetz

Der Mobilfunk treibt international das Wachstum der Telekommunikationsbranche voran, so erklärt die Internationale Fernmeldeunion (ITU) mit Sitz in Genf. Bis zum Jahresende werde es weltweit 4,6 Milliarden Teilnehmer im Mobilfunk geben – also statistisch gesehen zwei von drei Menschen auf der Erde, stellt die Tochterorganisation der Vereinten Nationen in einer Presseerklärung fest.

Mobilfunk treibt Wachstum der IT-Branche voran

Das mobile Internet wird außerdem noch in diesem Jahr das Festnetz beim Breitband-Internetzugang überholen: Bis Ende 2009 gehen demzufolge 600 Millionen Menschen über Mobiltelefon oder andere mobile Endgeräte per Breitband ins weltweite Informationsnetz, aber nur 500 Millionen Menschen nutzen solchermaßen das Festnetz. Schon jetzt sei ein Viertel der Weltbevölkerung online, so die Internationale Fernmeldeunion.

China überholt USA, Afrika schwach

Den größten Festnetz-Breitbandmarkt habe China, das die USA dabei im Jahr 2008 überholte. Eine große Zahl von Entwicklungsländern mache Fortschritte in diesem Bereich, trotzdem gebe es noch große regionale Unterschiede, heißt es in der Erklärung. So sei mobiles Breitband noch sehr wenig in Afrika verbreitet. Die Zahl der Menschen, die über das Festnetz einen Breitbandzugang zum Internet haben, wuchs von 150 Millionen im Jahr 2004 auf 500 Millionen 2009. In Afrika kämen auf 1000 Menschen einer, der einen Festnetz-Breitbandzugang hat, in Europa seien es zweihundert von tausend.

Trotzdem wird die weltweite Telekommunikationsgemeinde immer größer: drei Viertel der Haushalte haben ein Fernsehgerät, über ein Viertel der Menschen haben Zugang zu einem häuslichen Computer.

Internationale Fernmeldeunion sammelt weltweit Daten

Die internationale Fernmeldeunion ist im Rahmen der UNO die Organisation, die weltweit vergleichbare Daten zur Telekommunikation sammelt. Dabei werden Angaben in 200 Ländern zu über 100 für den Markt wichtigen Feldern gesammelt. Die Abteilung Marktinformation veröffentlicht regelmäßig Angaben zu den neuesten Trends in verschiedenen Marktsegmenten. 

Autor: KN