15.05.2014

3GB Internet Flat günstiger als viele Prepaid und 500 MB Tarife

Die Auswahl an UMTS Internet Flatrates für Notebooks und Tablets in Deutschland ist groß. Die Laptop Flat Tarife unterscheiden sich je nach inkludiertem Datenvolumen, Mobilfunknetz und Laufzeit. Was der Verbraucher wissen sollte: Zuletzt haben sich die Preise stark auseinander entwickelt.

Quelle: Klarmobil Website

Aktuell gibt es UMTS Surf Flat Tarife mit 500 Megabyte (MB) Volumen, die teurer sind als Datentarife mit 3 Gigabyte (GB) Inklusivvolumen. Vor Buchung eines Datentarifs ist ein Internet Flat Preisvergleich also unbedingt zu empfehlen.

Große Preisunterschiede bei USB Stick Flats

Die großen Preisunterschiede bei dem Monatsgebühren für UMTS USB Surfstick Flats lassen sich aus Sicht der Nutzer kaum erklären. Umso wichtiger ist es daher, verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen und den besten Datenflatrate Tarif für das eigene Nutzungsverhalten auszuwählen. Beispielsweise sind aktuelle USB Stick Flat Tarifangebote von Klarmobil oder Callmobile mit einem Inklusivvolumen von 500 MB und einer Monatspauschale von 9,95 Euro sehr teuer. Dagegen ist der 3 GB Internet Flatrate Datentarif von  Internetstick.de mit 4,95 Euro Monatsgebühr ein sehr günstiges Angebot, das noch dazu im D2-Netz realisiert wird. Die UMTS Flat des Anbieters 1&1 wiederum bewegen sich im Mittelfeld, so kostet die Notebook-Flat mit 500 MB Volumen 4,99 Euro, die Flat L mit 1,5 GB liegt bei monatlich 9,99 Euro.

Datenflatrate Volumentarife über 5 GB sind selten geworden

Eine weitere Entwicklung ist die Abschaffung der Datenflatrate Datentarife mit sehr großem Datenvolumen. Immer mehr Anbieter verzichten auf Daten-Flats mit 10 GB, 15 GB oder 30 GB Inklusivvolumen. So auch die Telekom, die ihre Tarifstruktur für das mobile Internet komplett neu sortiert hat. Ab sofort gibt es bei der Telekom nur noch USB Surfstick Flat Datentarife mit 1 GB, 2 GB oder 5 GB Volumen. Einer der wenigen Anbieter, der noch große Internet Flatrates im Portfolio hat, ist Lterouter.de: Der 10 GB Tarif wird im D2-Netz realisiert und unterstützt zudem Highspeed-Datenraten per LTE. Die Monatsgebühr der USB Internetstick Flat liegt bei 33,49 Euro. 

Autor: Boe