02.06.2014

Internet Web Stick kündigen? Was tun, wenn das Angebot beendet wird?

Nach knapp vier Jahren stellt ProSiebenSat.1 das USB Stick Internet Angebot von Sat.1 nun ein. Die Redaktion des Preisvergleichsportals internet-stick.de erklärt, was sich dadurch ändert und wen es betrifft.

Usb-Internet-Stick Angebot wird eingestellt

ProSiebenSat.1 stellt die Vermarktung für das Sat.1  Internet-Surf-Stick Angebot ein. Wie der private Fernsehsender auf seiner Website bekannt gibt, kann der Prepaid Usb-Internet-Stick und die Prepaid SIM Karte für mobiles Internet von Interessenten nicht mehr erworben werden. Das Internet-Stick Angebot hatte das Unternehmen im Jahr 2010 gestartet. Zuletzt standen den Verbrauchern vier Prepaid Internet Tarife für den mobilen Internetzugang im Breitbandnetz von Vodafone zur Verfügung.

Sat.1 mobiles Internet Stick: Surfen in Deutschland und im Ausland

Die Einstellung des mobil Stick Angebots hat allerdings keine Auswirkungen auf Bestandskunden. Wer bereits einen Sat.1 Internet-Surf-Stick besitzt, kann die Tarife auch weiterhin ohne Einschränkungen nutzen bzw. buchen. Innerhalb Deutschlands haben Bestandskunden die Wahl zwischen folgenden Surf-Paketen: 1 Stunde mit 1 GB ist für 99 Cent erhältlich; 12 Stunden (1 Tag) mit 1 GB kosten 1,99 Euro.

Hinsichtlich der Internet-Surf-Stick Datentarife für einen Monat stehen den Usern die Angebote 1 Monat Full mit 2 GB für 24,99 Euro und ein Monat Light mit 500 MB für 9,99 Euro zur Verfügung. Darüber hinaus können Kunden, die einen Sat.1 Internet mit Stick nutzen, auch 3 Monate Full mit 2 GB für 49,99 Euro buchen. Wer im Ausland den Internet-Surf-Stick nutzen möchte, kann innerhalb Europas für 14,95 Euro für 24 Stunden und international ab 14,95 Euro für 24 Stunden mobil ins Internet gehen.

Autor: Boe