15.07.2014

Mobiles Internet-Surfen im Ausland: Preise werden gesenkt

Die Preise für mobiles Internet im Ausland sinken weiter. So hat der Netzbetreiber Vodafone seine Tarifstruktur für Daten Roaming im Ausland erneut überarbeitet, ab 1. Juli gelten neue Konditionen für das Auslandspaket WebSessions International. Auch Smartphone-Surfer haben bei Vodafone ab sofort Zugang zu einer speziellen ReiseFlat.

Mobiles Breitband-Internet im AuslandWebSessions International für 2,99 Euro

Der Prepaid Datentarif für iPads Option WebSessions International von Vodafone kostet ab dem 1. Juli nur noch 2,99 Euro. Bisher mussten Nutzer für dcen Datentarif für Laptops satte 14,95 Euro bezahlen. Gleichzeitig hat Vodafone das Datenvolumen von 50 MB auf 100 MB verdoppelt. Die Auslandsoption WebSessions International ermöglicht Nutzern mit dem Notebook, für 24 Stunden im Ausland mobil online zu gehen. Die Option für mobiles 3G-Internet im Ausland gilt in allen EU-Ländern sowie in der Schweiz und in der Türkei. Für folgende Länder wurde das WebSessions-Angebot zunächst eingestellt: Ägypten, Albanien, Australien, Island, Japan und Neuseeland.

Für Aufenthalte in Hongkong, Indien, Malaysia, Singapur, Südafrika und den USA bietet Vodafone die den Datentarif für Tablets WebSessions International Pro an. Dieses Auslandspaket kostet 29,95 Euro und enthält 50 MB Datenvolumen. Diese Daten Roaming Option gilt ebenfalls für 24 Stunden.

Mobiles LTE Internet für Vertragskunden inklusive

Vodafone bietet als erster deutscher Netzbetreiber mobiles LTE-Breitband-Internet im Ausland an. Diese Regelung gilt zunächst nur für Vodafone-Vertragskunden, nicht für Prepaid-Nutzer. Wer also einen Vodafone-Mobilfunkvertrag für Deutschland hat, kann im Rahmen der Auslandsoption WebSessions International in einem ausländischen LTE-Datennetz mobil surfen. Aktuell ist mobiles LTE-Internet im Ausland in den Vodafone-Netzen folgender Länder verfügbar: Portugal, Spanien, Italien, Griechenland, den Niederlanden und Großbritannien.

WebSessions Datentarif für Tablets als SIM only oder mit Surfstick

Die SIM-Karte für den WebSessions Datentarif für Tablets kann entweder einzeln oder in Kombination mit einem UMTS-Stick erworben werden. Die Buchung einer Auslandsoption erfolgt online auf der Website center.vodafone.de. Diese ist nur aus dem Vodafone-Mobilfunknetz erreichbar. Vodafone-Bestandskunden mit einem WebSessions Datentarif für Laptops werden zum 1. Juli automatisch auf die neuen Konditionen umgestellt.

Autor: Boe

Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter.