06.08.2014

Datentarife im August: Billig, billiger, am billigsten!

Der Ferienmonat August hält diverse Aktionen für Mobilfunknutzer bereit. Sowohl Datentarife im UMTS-Netz als auch Highspeed-Optionen im LTE-Netz sind jetzt bei verschiedenen Anbietern im Preis reduziert. Passend zur Urlaubssaison gibt es attraktive Roaming-Angebote für mobiles Surfen und Handy-Telefonie im Ausland. Der Discounter 1&1 im E-Plus-Netz hat zudem die Surfgeschwindigkeit in seinen Notebook-Tarifen erhöht.

Foto: Tony Hegewald pixelio.de

Supergünstige UMTS-Tarife von Internetstick.de im Vodafone-Netz

Besonders radikal gesenkt wurden die Preise für die Internetstick.de-Tarife im Vodafone-Netz: der UMTS-Datentarif mit 3 GB Inklusivvolumen kostet ab sofort nur noch effektiv 4,95 Euro im Monat. Die effektive Monatsgebühr für den 5 GB Datentarif von Internetstick.de reduziert sich auf 8,99 Euro. Nutzer mit einem UMTS-Datentarif von Internetstick.de surfen im Breitbandnetz von Vodafone mit einer UMTS-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Der günstige monatliche Effektivpreis ergibt sich durch eine Gutschrift des Kooperationspartners Sparhandy. Die Anschlussgebühr entfällt. Die Internetstick.de-Tarife gibt es wahlweise als SIM-only-Option oder mit einem passenden Internetstick für einen Euro. Alle Datentarife von Internetstick.de haben eine Laufzeit von 24 Monaten.

Attraktives Roaming im Vodafone-Netz

Der Netzbetreiber Vodafone hat neue Roaming-Optionen eingeführt. Die attraktiven Angebote gelten ab 13. August für Geschäftskunden mit einem Vodafone-Tarif Red Business S, M oder L. Das neue Roaming-Angebot „Europe Flat“ bietet Business-Kunden gegen Aufpreis eine Sprach-, Daten- und SMS-Flat für das EU-Ausland und die Schweiz. Das Inklusivvolumen beträgt 1 GB, bei Laufzeit von drei Monaten kostet die Roaming-Option 9,95 Euro im Monat. Wer sich für zwei Jahre bindet, zahlt monatlich 3,95 Euro.

Zudem bietet Vodafone seinen Firmenkunden mit Rahmenvertrag ab August neue Datenpakete für die Nutzung außerhalb Europas an. Die Option „Mobile Connect World“ kostet 19,95 Euro pro Monat mit einem Inklusivvolumen von 150 Megabyte. Mit einem 500 MB-Datenpaket erhöht sich der Preis auf monatlich 39,95 Euro bei einer Laufzeit von 24 Monaten.

Highspeed-Surfen mit Ltestick.de im LTE-Netz ab 9,95 Euro

Günstiges Highspeed-Surfen gibt es ab sofort beim Online-Anbieter Ltestick.de: der SIM-only LTE-Tarif mit 3 GB Datenvolumen wird für effektive monatliche Fixkosten von nur 9,95 Euro angeboten. Das limitierte Angebot eignet sich insbesondere für Tablet-Besitzer, die ihr Gerät mit einer Daten-SIM-Karte aufrüsten wollen. Kunden des Online-Anbieters Ltestick.de surfen mit einer LTE-Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s im 4G-Netz von Vodafone.

Mehr Speed im E-Plus-Netz

Der Discounter 1&1 bietet seine Tarife-Reihen „1&1 Tablet-Flat“ und „1&1 Notebook-Flat“ ab August mit schnelleren Downloads an. Im E-Plus-Netz sind über LTE jetzt bis zu 50 Mbit/s möglich. Je nach Tarifoption stehen dem Nutzer Geschwindigkeiten von bis zu 21,6 Mbit/s (Tablet Flat L, Notebook Flat L und XL) oder 50 Mbit/s (Tablet Flat XL, Notebook Flat XXL) zur Verfügung. Die monatlichen Gebühren für die 1&1-Tarife bewegen sich zwischen 9,90 Euro und 24,99 Euro. Im ersten Vertragsjahr gibt es einen Preisnachlass auf die Monatsgebühr.

Ein weiterer Mobilfunk-Discounter im E-Plus-Netz, Base, führt ab August neue Tarife für Bestandskunden ein. Die sogenannten „Easy“-Tarife gibt es zu monatlichen Grundgebühren zwischen 8,50 und 17,50 Euro. Die neuenEasy-Tarife sollen zunächst 3 Monate lang getestet werden und stehen ausschließlich Bestandskunden zur Verfügung.

Neue Prepaid-Smartphone-Tarife bei o2

Der Mobilfunkanbieter Telefónica o2 hat seine Prepaid-Angebote für Smartphone-Nutzer neu organisiert. Ab 7. August gelten die neuen Preismodelle mit monatlichen Grundgebühren zwischen 6,99 Euro und 29,99 Euro, sie lösen die „Loop Smart“-Reihe ab. Eine Besonderheit bei den neuen Prepaid-Tarifen „Smart S, M, L, XL und All-in“ ist, dass der Kunde das nicht verbrauchte Datenvolumen von einem Monat mit in den nächsten nehmen kann.

Autor: FN