14.08.2014

4G-Internet ohne Vertrag bei Base im Redaktionstest

Der Highspeed-Datenfunk 4G ist ab sofort nicht mehr exklusiv für teure Laufzeitverträge reserviert sondern steht allen Nutzern im E-Plus-Netz zur Verfügung. Davon profitieren auch Kunden mit einem Prepaid-Tarif von Base. Der Discounter nutzt für seine Mobilfunkprodukte das E-Plus-Netz.

Base LTE als Prepaid-Tarif

Wer das LTE E-Plus-Netz mit einem Base Prepaid Tarif nutzen möchte, benötigt zunächst das Startpaket für einmalig 19,99 Euro. Im Preis für das Long Term Evolution auf Prepaid-Basis sind 5 Euro Startguthaben enthalten. Das Base Prepaid Paket kostet dann 5 Euro für 30 Tage, es bietet eine Telefon-Flat für Gespräche im E-Plus-Netz. Gesprächsminuten und SMS in andere Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz werden mit 0,19 Euro berechnet. Mobiles Surfen kostet 0,99 Euro pro Megabyte.

LTE ohne Vertrag für alle im E-Plus-Netz

Der neue Mobilfunkstandard LTE bietet wesentlich gesteigerte Surfgeschwindigkeiten gegenüber dem UMTS-Funk.

LTE verspricht Downloadraten von 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) und mehr. Auch die Reaktionszeit ist gegenüber UMTS erheblich kürzer. Bislang mussten die Nutzer für diesen Surf-Komfort tief in die Tasche greifen: 4G-Internet gab es praktisch nur mit einem teuren Laufzeittarif. Wie aus einem Artikel auf www.lteprepaidtarife.de hervorgeht hat der deutsche Netzbetreiber E-Plus einen neuen Weg eingeschlagen: zum Start seines LTE-Netzes öffnet E-Plus den Highspeed-Standard alle Kunden, unabhängig vom gebuchten Tarif. Aktuell steht das Maximaltempo ohne Vertrag allen Kunden im E-Plus-Netz zur Verfügung, egal ob im UMTS-Netz oder per LTE.

Einzige Ausnahme: Bestandskunden mit Vertrag, die mehrere SIM-Karten für eine Nummer besitzen, können kein LTE auf Prepaid-Basis im E-Plus-Netz nutzen. Aber auch hierfür bietet E-Plus eine Lösung an. Kunden mit dieser Flexicard-Regelung müssen alle Karten bis auf eine aufgeben, wenn sie LTE nutzen wollen. Für Neukunden ist die sogenannte Flexicard nicht mehr buchbar. Die LTE-Aktion als Prepaid-Tarif von E-Plus ist zunächst befristet bis Ende 2014.

Autor: Boe