24.10.2014

Vergleich: 5GB-LTE-Tarife im Testsieger-Netz der Telekom

Die Telekom Deutschland bietet mit „Data Comfort L Eco“ einen 5GB-Tarif mit LTE-Geschwindigkeiten bis zu 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) an. Doch es gibt Konkurrenz im eigenen Netz: Ltespeedstick.de – eine Marke der BRBD Breitbanddienste GmbH – vertreibt ein ähnliches Angebot – nur zu deutlich günstigeren Konditionen.

Quelle: Screenshot typopark

Ltespeedstick.de: Original-Tarif der Telekom

Ltespeedstick.de bietet einen 5GB-LTE-Tarif im Netz der Telekom an. Dabei handelt es sich um den Telekom-Tarif „Data Comfort L Basic“. Für eine effektive Monatsgebühr von 19,95 Euro vermarktet Ltespeedstick.de den „5 GB Datentarif“. Innerhalb des Inklusiv-Volumens von 5 Gigabyte (GB) stehen theoretisch bis zu 150 Mbit/s im Download zur Verfügung. Danach wird die Surf-Geschwindigkeit für den Rest des Monats auf maximal 64 Kilobit pro Sekunde gebremst.

Die Hotspot Flat für die kostenlose Nutzung aller Telekom-Hotspots in Deutschland ist inklusive, ebenso wie die dreimonatige Nutzung von BILDplus. Einen passenden LTE-Surf-Stick gibt es für 1 Euro zum Tarif dazu. Der Stick unterstützt Datenraten bis zu 100 Mbit/s. Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate; der Bereitstellungspreis liegt bei einmalig 29,95 Euro. Der „5 GB Datentarif“ wird auch als Sim-Only-Variante angeboten – also ohne Surfstick.

Vertragspartner der Ltespeedstick.de-Kunden ist die Telekom. Die administrative Abwicklung übernimmt die Sparhandy GmbH. Die geringen monatlichen Kosten kommen durch monatliche Gutschriften zustande, die die Sparhandy GmbH an den Ltespeedstick.de-Kunden überweist.  

Telekom: Rabatt bei Online-Buchung

Die Telekom vermarktet den 5 GB Tarif „Data Comfort L Eco“ mit Surfstick für 26,96 Euro im Monat. Der Preis gilt nur bei Online-Buchung in den ersten zwölf Monaten der 24-monatigen Laufzeit. Ab dem 13. Monat steigt die Monatsgebühr auf 29,95 Euro. Hier sind maximal 150 Mbit/s möglich; nach Erreichen des Inklusiv-Volumens wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gebremst. Eine HotSpot Flatrate sowie Internet-Telefonie über VoIP ist inklusive.

Kunden, die ein Einsteiger-Tablet zum Tarif dazu buchen möchten, zahlen monatlich 31,46 Euro. Für ein Premium-Tablet steigt die Monatsgebühr auf 35,96 Euro. Für die Bereitstellung berechnet die Telekom ebenfalls einmalig 29,95 Euro.

Fazit: Angebot von Ltespeedstick.de überzeugt

Ein Grund, warum man den originalen Telekom-Tarif direkt bei der Telekom buchen sollte, ist nicht ersichtlich. Ltespeedstick.de bietet den LTE-Tarif mit Surfstick zu deutlich günstigeren Konditionen an. Im Vergleich zum Telekom-Tarif spart der Kunde bei Ltespeedstick.de insgesamt über 200 Euro.

Einziger Kritikpunkt bei Ltespeedstick.de sind die zahlreichen Parteien (BRBD Breitbanddienste GmbH, Telekom, Sparhandy GmbH), die für den Kunden je eine andere Funktion übernehmen. Das kann zuerst einmal verwirrend und unübersichtlich wirken. Dennoch ist das Angebot von Ltespeedstick.de durchaus zu empfehlen. Der Telekom-Tarif „Data Comfort L Eco“ lohnt sich nur, wenn Kunden ein Tablet dazu buchen wollen.

Autor: ES