09.04.2015

Simkarte gratis: Callya-Prepaid-SIM-Karte von Vodafone bietet viele Vorteile

Der Anbieter Simfreikarte.de vermarktet eine Prepaid-LTE-Simcard zum Nulltarif. Bei dem LTE-Simkarte-Angebot handelt es sich um den CallYa-Prepaid-4G-Flat-Tarif von Vodafone. Der Vorteil für den Kunden: Mit der kostenlosen Prepaid-LTE-SIM kann er günstig telefonieren, surfen und im Internet surfen, ohne sich 24 Monate lang an einen Anbieter zu binden.

Günstig surfen, telefonieren und simsen mit kostenloser Prepaid-LTE-Simcard

Simfreikarte.de – eine Marke der BRBD Breitbanddienste GmbH – vermarktet eine Prepaid-LTE-Sim Card für Null Euro. Der von Simfreikarte.de angebotene Vodafone-Smartphone-Tarif „CallYa Talk & SMS“ hat keine Grundgebühr. Für Telefonate und SMS-Versand in alle deutschen Netze werden 9 Cent berechnet. Wer mobil surfen möchte, zahlt für die Option „CallYa MobileInternet Flat Tag“ pro Tag eine Pauschalte von 1,49 Euro. Die „CallYa MobileInternet Flat Monat“ gibt es für 9,99 Euro und gilt 30 Tage lang.

Pro Tag steht dem Nutzer ein Download Volumen von 20 Megabyte (MB) zur Verfügung; pro Monat sind es 200 MB. Innerhalb des Volumens kann mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Internet gesurft werden. Danach wird die Speedrate für den restlichen gebuchten Zeitraum auf maximal 32 Kilobit pro Sekunde begrenzt. Die Gratis-Sim-Karte gibt es bei Simfreikarte.de nur online bis zum 31. März 2015.

Einführungsangebot für neuen Prepaid-Allnet-Flatrate-Tarif

Zudem vermarktet Simfreikarte.de den neuen Vodafone-Prepaid-Allinculsive-Tarif „CallYa Smartphone Special“. Für 9,99 Euro gibt es aktionsbedingt 200 Frei-Minuten und Frei-SMS, eine Telefon- und SMS-Flat ins deutsche Vodafone-UMTS-LTE-Netz sowie eine Internet-Datenflat mit 500 MB Datenvolumen. Der Prepaid-Simcard-Tarif ist jeweils vier Wochen lang gültig.

Noch bis zum 31. Mai ist die Einführungsaktion des Tarifs „CallYa Smartphone Special“ buchbar. Danach halbieren sich das Surfvolumen sowie die Frei-Kontingente für Telefonie und SMS.

Automatische Freischaltung für LTE-Breitband-Netz

Ebenfalls im Angebot von Simfreikarte.de ist der Prepaid-Allinculsive-Flat-Tarif „CallYa Allnet Flat“. Hier sind derzeit 500 MB Volumen statt 250 MB inklusive. Neben der Internet-Flat gibt es eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Die „CallYa Allnet Flat“ kostet 22,50 Euro statt 25 Euro und kann vier Wochen lang genutzt werden.

Sowohl die Frei-Simcard als auch die anderen Prepaid-Allnet-Tarife haben den Vorteil, dass sie flexibel sind – es gibt weder einen Vertrag noch eine Laufzeitbindung. Zudem sind die CallYa-Smartphone-Internet-Tarife für die LTE-Nutzung freigeschaltet. Für eine LTE-Nutzung muss zusätzlich eine Datenoption hinzugebucht werden. In den Tarifen „CallYa Smartphone Special“ und „CallYa Allnet Flat“ startet der LTE-Netzzugang automatisch ab Aktivierung der SIM. Die LTE-Freischaltung endet nach 6 Monaten ebenfalls automatisch. Die maximalen LTE-Speedraten liegen für CallYa-Kunden bei 21,6 Mbit/s.

Fazit: Flexibilität und volle Kostenkontrolle

Das Angebot von www.simfreikarte.de ist vor allem für Nutzer ansprechend, die mit ihrem Smartphone auch unterwegs häufig Facebook oder Youtube nutzen, dabei aber keinen Langzeitvertrag abschließen und sich somit an einen Anbieter binden wollen. Zudem bietet die Gratis-Callya-Prepaid-Simkarte vor allem für Kinder und Jugendliche eine gute und günstige Alternative mit voller Kostenkontrolle. 

Autor: ES